Skitour Hohe Warte / Silbersattel

Skitour auf die Hohe Warte 2398 m und Silbersattel 2340 m; Schwierigkeit: mittel (ca. 1050 Hm); Gebiet: Tuxer Alpen; Ausgangspunkt: Navis; 

Skitourenwochenende Unterengadin

2,5 Skitourenwochenende im Unterengadin Ausgangspunkt: Zernez; Touren z.B. Piz Laschadurella (3005m), Piz Sarsura (3177m) SI Ibis 1300 HM, 5 Std im Aufstieg; Verbindliche Anmeldung bis spätestens 01.02.2021;

Skitour Alpspitze

Skitour auf die Alpspitze mit Liftunterstützung durch die Osterfeldbahn (Hinweg) und des Bernadeinschlepplifts (Rückweg); Skitour: schwer; Gebiet: Wettersteingebirge; Höhenmeter: ca. 1.100 Meter im Aufstieg, ca. 2800 Meter in der Abfahrt;

Skitour Rofanspitze

Skitour auf die Rofanspitze mit Wiesingabfahrt Schwierigkeit: mittel (ca. 1300 Hm bzw. ca. 450 Hm bei Seilbahnnutzung); Gebiet: Rofan; Ausgangspunkt Erfurter Hütte (Zustiegsmöglichkeit per Seilbahn);

Skitour Rietzer Grießkogel

Skitour auf den Rietzer Grießkogel (2884m); Schwierigkeit: SII - mittel (1000HM, 3,5 Std im Aufstieg); Gebiet: Sellrain;

Lawinenverschüttetensuche – ABGESAGT

Talhütte, Sektionshaus Hofstraße 17, Weilheim

Update: Der LVS-Kurs muss aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir diesen Kurs im Januar 2022 nachholen können. Aktuelle Infos dazu findet ihr hier auf der Website oder auf Facebook. Theorie LVS-Suche

Lawinenverschüttetensuche – ABGESAGT

Gögerl Am Gögerl 1, Weilheim

Update: Der LVS-Kurs muss aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen abgesagt werden. Wir hoffen, dass wir diesen Kurs im Januar 2022 nachholen können. Aktuelle Infos dazu findet ihr hier auf der Website oder auf Facebook. Praxis LVS-Suche Bringt bitte eure eigenen LVS Geräte mit. Zusätzlich euren Rucksack mit der Schaufel und der Sonde! Empfehlenswert ist warme Kleidung[...]

Lawinenkunde Intensiv-Kurs Lawine Teil 1

Ziel: Die Vermittlung von Kenntnissen über die Entstehung und Vermeidung von Lawinen und erste Umsetzung in der PraxisTheorie: Interaktiver Workshop (2 Termine) zu den Bereichen: Lawinenarten, Wettereinfluss, Schneekunde, Snowcard & Lawinenmantra, Lawinenprobleme, Faktorencheck, elementare Reduktionsmethode, Risikomanagement, Tourenplanung Praxis: Gemeinsame Tour - Umsetzung der Theorie in die Praxis durch die Teilnehmer und unter Anleitung ; Workshop[...]

Lawinenkunde Intensiv-Kurs Lawine Teil 2

Ziel: Die Vermittlung von Kenntnissen über die Entstehung und Vermeidung von Lawinen und erste Umsetzung in der PraxisTheorie: Interaktiver Workshop (2 Termine) zu den Bereichen: Lawinenarten, Wettereinfluss, Schneekunde, Snowcard & Lawinenmantra, Lawinenprobleme, Faktorencheck, elementare Reduktionsmethode, Risikomanagement, Tourenplanung Praxis: Gemeinsame Tour - Umsetzung der Theorie in die Praxis durch die Teilnehmer und unter Anleitung ; Workshop[...]

Theorie Schnee- und Lawinenkunde 1. Theorieabend

1. Theorieabend Schnee- und Lawinenkunde: Grundlagen, Snowcard, Lawinenlagebericht; Die Theorieabende sind ein kostenloses Angebot für alle Mitglieder des DAV Weilheim und/oder Teilnehmer des Grundkurs Skibergsteigen. Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. ; / Art der Veranstaltung: Vortrag/Ausbildung Link für Zoom: https://us02web.zoom.us/j/2565761603?pwd=TklDVWRWSEpXS28yVUxlc3poWG1tdz09 oder Meeting ID: 256 576 1603 / Kennwort: weilheim

Theorie und Praxis LVS-Training auf Lawinenfeld mit Bergführer

Teilnahmekosten ca. € 45,- pro Person bei max 12 Teilnehmern zzgl. ggf. Seilbahnnutzung. Anmeldung bei Andreas Richter Art der Veranstaltung: Vortrag/Ausbildung Anfahrtszeit: 1 Stunde Alle Informationen zum Ablauf zum LVS-Training, inkl. Ausrüstungsliste findet ihr in diesem PDF

Theorie Schnee- und Lawinenkunde 2. Theorieabend

2. Theorieabend Muster 3x3, Lawinenmantra; Die Theorieabende sind ein kostenloses Angebot für alle Mitglieder des DAV Weilheim und/oder Teilnehmer des Grundkurs Skibergsteigen. Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. ; / Art der Veranstaltung: Vortrag/Ausbildung Link für Zoom: https://us02web.zoom.us/j/2565761603?pwd=TklDVWRWSEpXS28yVUxlc3poWG1tdz09 oder Meeting ID: 256 576 1603 / Kennwort: weilheim

Theorie Schnee- und Lawinenkunde 3. Theorieabend

3. Theorieabend Tourenplanung; Die Theorieabende sind ein kostenloses Angebot für alle Mitglieder des DAV Weilheim und/oder Teilnehmer des Grundkurs Skibergsteigen. Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. ; / Art der Veranstaltung: Vortrag/Ausbildung / Link für Zoom: https://us02web.zoom.us/j/2565761603?pwd=TklDVWRWSEpXS28yVUxlc3poWG1tdz09 oder Meeting ID: 256 576 1603 / Kennwort: weilheim

Engelspitze (2291 m), Lechtaler Alpen

Von Namlos folgt der Straße Richtung Kelmen, bis man südlich der Straße über freie, sehr flache Hänge aufsteigen kann (sog. Amselboden). Nach knapp 100 Höhenmeter wird entlang des Sommerweges ein scharf eingeschnittenes Tal gequert. Damit ist der Westrücken der Engelspitze erreicht. Anfangs durch Waldschneisen, später über freie Hänge immer gerade empor und entlang des Westrückens[...]

Skitour Hohe Warte (2398 m) / Silbersattel (2340 m), Tuxer Alpen – Navistal

Die hohe Warte gehört zu den ruhigeren Tourenbergen im Navistal, die Norhänge bieten meist hervorragenden Pulverschnee! Die Lawinengefahr sollte zwar nicht unterschätzt werden, von den Zielen über die Weirichalm ist dieser Gipfel aber der am wenigsten gefährliche. In erster Linie betrifft dies den kurzen Hang hinauf zum Silbersattel. ; Auch für Skitoureneinsteiger geeignet, Voraussetzung sollte[...]

Grünstein-Umfahrung, Mieminger Berge

Auffahrt mit dem Sessellift zur Bergstation. Dann kurzer Aufstieg entlang der Piste zum Marienbergjoch (1789m). Aufstieg ins Hölltörl (2125m) und anschließend Abfahrt nach Osten in die Höll (ca. 1800m). In nordnordöstlicher Richtung steigt man durch die Kar-Wanne in die Grünstein Scharte (2272m) auf. Kurze Abfahrt nach Norden und Querung ins Tajatörl (2259m). Von hier dann[...]

Lawinenkunde Intensiv-Kurs – Teil 3

Einfache Skitour im schneesicheren Balderschwanger Tal auf zwei sonnige Gipfel in der Nagelfluhkette. Über einfaches Alpgelände kommen wir in die Gipfelregion, in der sich sich der Sipplinger Kopf als erstaunlich markanter Zacken herausstellt. Nach schöner Abfahrt vom Gipfel durch ein felsgesäumtes, enges Tälchen steigen wir nochmal auf. Den Gipfel des Heidenkopfes erreichen wir am Ende[...]

Juifen (1988m), Karwendel

Skitechnisch einfache aber nicht ganz kurze Skitour auf einen "sanften" Karwendelgipfel. Der Aufstieg führt uns erst über eine Forststraße, dann über Almwiesen, sanfte Mulden und kurze steilere Stufen auf den aussichtsreichen Südgrat und schließlich zum Gipfel. Nun erwartet us eine in weiten Teilen hindernisslose Abfahrt entlang der Aufstiegsroute. ; Auch für Skitouren - Einsteiger mit[...]

Roter Stein (2366m), Lechtaler Alpen

Relativ lange Skitour mit meist steilem Aufstieg und rassiger Abfahrt. Den Gipfel erreichen wir über einen kurzen Schnee & Felsgrat (meist zu Fuß). ; Nur bei sicheren Lawineverhältnissen durchführbar. Harscheisen erforderlich. Voraussetzungen (nötige Fähigkeiten) - sicheres Aufsteigen mit Fellen auch in ausgesetzten steilen Passagen - sehr gute Spitzkehrentechnik - zügiges und sicheres Abfahren in allen[...]

Alpspitze (2628 m), Wetterstein

Der klassische Aufstieg beginnt mit einer Abfahrt auf der Skipiste bis zur Talstation des Bernadein-Schlepplifts. Es geht im Aufstieg dann über einen schmalen Weg durch den Wald und dann weiter über das offene und kupierte Gelände bis oberhalb des Stuiben Sees. Unterhalb des Bernadeinkopfes (2143 m) spurt man ins Oberkar und erreicht die Schulter des[...]

Download des Tourenprogramms 2022 als PDF (ca. 1,6 MB)

Hinweise zu Corona
Es gilt für alle Touren und Veranstaltungen bis auf Weiteres die 2G-Regelung, d.h. Teilnehmer müssen entweder geimpft oder genesen sein. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahre sind von der Regelung ausgenommen.
Bitte beachtet die aktuellen Regelungen und Leitfäden im Umgang mit Corona. Informationen, Leitfäden und einen Fragebogen für Touren-Teilnehmer findet ihr im Download-Bereich.

Allgemeine Hinweise zu den Touren
Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass sie sich nur nach ihrem bergsteigerischen Können, Kondition und Erfahrung mit der entsprechenden Ausrüstung für die jeweilige Gemeinschafts- oder Führungstour anmelden. Bekannte Erkrankungen sind unaufgefordert dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in vorab bekannt zu geben.
Bei anspruchsvollen Wandertouren sowie bei Kletter-, Hoch- und Skitouren müssen dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in unbekannte TeilnehmerInnen einen Befähigungsnachweis (Gespräch / Tourenbericht etc.) erbringen.
Informationen zu Schwierigkeitsskalen findet sich auf der Website des DAV Hauptvereins.
Touren und Kurse werden auf der Homepage und in den Schaukästen der Sektion ausgeschrieben.
Weitere Auskünfte können bei den Organisatoren:innen / Tourenleiter:innen direkt eingeholt werden.
Bei Fahrten mit dem Privat-Pkw werden die Fahrtkosten auf die Mitfahrer umgelegt.
Verbindliche Anmeldung – direkt beim / bei Organisator:in / Tourenleiter:in:
– bei Tagestouren und -kursen mind. 1 Woche vor dem Tourentermin,
– bei Mehrtagestouren und -kursen mit Übernachtung mind. 1 Monat vor dem Tourenbeginn unter Bezahlung der Reservierungsgebühr.