Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alpspitze (2628 m), Wetterstein

13. März

Der klassische Aufstieg beginnt mit einer Abfahrt auf der Skipiste bis zur Talstation des Bernadein-Schlepplifts. Es geht im Aufstieg dann über einen schmalen Weg durch den Wald und dann weiter über das offene und kupierte Gelände bis oberhalb des Stuiben Sees. Unterhalb des Bernadeinkopfes (2143 m) spurt man ins Oberkar und erreicht die Schulter des Südostgrates. Über den anfangs schmalen, teils felsigen Grat trägt man die Ski bis zum Kreuz hinauf. Die Abfahrt erfolgt direkt vom Gipfel aus über die Ostflanke ins Oberkar und dann weiter entlang der Aufstiegsspur zur Talstation des Bernadein-Schlepplifts. Mit dem Schlepplift hinauf und anschließend auf der Piste über das Kreuzeck zur Talstation hinunter. ; Harscheisen erforderlich. Nötige Voraussetzungen: sicheres Aufsteigen mit Fellen, gute Spitzkehrentechnik, zügiges und sicheres Abfahren in allen Schnee- und Geländearten (auch mit Rucksack), gute Kenntnisse im Umgang mit der LVS-Ausrüstung. Es fallen Kosten für die Nutzung der Alpspitzbahn und des Bernadeinlifts an. / Art der Veranstaltung: Skitour / Höhenmeter: 1100 hm / Distanz: 4 km / Dauer: 3,5 Stunden / Schwierigkeit: mittel / Anfahrtszeit: 1 Stunde / ÖPNV: ja / Art der Tour: Führungstour

Details

Datum:
13. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Christian Lotter
Telefon:
0174-1662534
E-Mail:
lotter.christian@gmail.com

Download des Tourenprogramms 2022 als PDF (ca. 1,6 MB)

Hinweise zu Corona
Es gilt für alle Touren und Veranstaltungen bis auf Weiteres die 2G-Regelung, d.h. Teilnehmer müssen entweder geimpft oder genesen sein. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahre sind von der Regelung ausgenommen.
Bitte beachtet die aktuellen Regelungen und Leitfäden im Umgang mit Corona. Informationen, Leitfäden und einen Fragebogen für Touren-Teilnehmer findet ihr im Download-Bereich.

Allgemeine Hinweise zu den Touren
Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass sie sich nur nach ihrem bergsteigerischen Können, Kondition und Erfahrung mit der entsprechenden Ausrüstung für die jeweilige Gemeinschafts- oder Führungstour anmelden. Bekannte Erkrankungen sind unaufgefordert dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in vorab bekannt zu geben.
Bei anspruchsvollen Wandertouren sowie bei Kletter-, Hoch- und Skitouren müssen dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in unbekannte TeilnehmerInnen einen Befähigungsnachweis (Gespräch / Tourenbericht etc.) erbringen.
Informationen zu Schwierigkeitsskalen findet sich auf der Website des DAV Hauptvereins.
Touren und Kurse werden auf der Homepage und in den Schaukästen der Sektion ausgeschrieben.
Weitere Auskünfte können bei den Organisatoren:innen / Tourenleiter:innen direkt eingeholt werden.
Bei Fahrten mit dem Privat-Pkw werden die Fahrtkosten auf die Mitfahrer umgelegt.
Verbindliche Anmeldung – direkt beim / bei Organisator:in / Tourenleiter:in:
– bei Tagestouren und -kursen mind. 1 Woche vor dem Tourentermin,
– bei Mehrtagestouren und -kursen mit Übernachtung mind. 1 Monat vor dem Tourenbeginn unter Bezahlung der Reservierungsgebühr.