Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Juifen (1988m), Karwendel

27. Februar

Skitechnisch einfache aber nicht ganz kurze Skitour auf einen „sanften“ Karwendelgipfel. Der Aufstieg führt uns erst über eine Forststraße, dann über Almwiesen, sanfte Mulden und kurze steilere Stufen auf den aussichtsreichen Südgrat und schließlich zum Gipfel. Nun erwartet us eine in weiten Teilen hindernisslose Abfahrt entlang der Aufstiegsroute. ; Auch für Skitouren – Einsteiger mit ausreichend Kondition gut geeignete Tour. Je nach Können und Wünschen der Teilnehmer werden ich auf der Tour einige Ausbildungsinhalte einbauen ( z.B. Spuranlage, Spitzkehren, Lawinenkunde). Wenn alle Teilnehmer konditionsstark genug sind kann auch noch die Hochplatte (1815m) als zweiter Gipfel bestiegen werden.
Voraussetzungen (nötige Fähigkeiten)
– sicheres Aufsteigen mit Fellen auch in steilen Passagen
– gute Spitzkehrentechnik
– zügiges und sicheres Abfahren in allen Schnee- und Geländearten, auch in steilen Passagen und mit Rucksack
– gute Kenntnisse im Umgang mit der LVS-Ausrüstung

Technische Anforderungen:
geneigtes Gelände (Almwiesen, lichte Waldpassagen, Forststraßen) bis ca. 25 Grad
kurze Einzelpassagen bis ca. 35 Grad

Konditionelle Anforderugen:
Ausdauer für bis 6-stündige Aufstiege mit 800 bis 1300 Hm Aufstieg sowie damit verbundene lange Abfahrten / Art der Veranstaltung: Skitour / Höhenmeter: 1150 hm / / Dauer: 4,5 Stunden / Schwierigkeit: mittel / Anfahrtszeit: 1,25 Stunden / ÖPNV: nein / Art der Tour: Führungstour

Details

Datum:
27. Februar
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Michij.. Kugelmann
Telefon:
0177/5456409
E-Mail:
michij@mjkstudio.eu

Download des Tourenprogramms 2022 als PDF (ca. 1,6 MB)

Hinweise zu Corona
Es gilt für alle Touren und Veranstaltungen bis auf Weiteres die 2G-Regelung, d.h. Teilnehmer müssen entweder geimpft oder genesen sein. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahre sind von der Regelung ausgenommen.
Bitte beachtet die aktuellen Regelungen und Leitfäden im Umgang mit Corona. Informationen, Leitfäden und einen Fragebogen für Touren-Teilnehmer findet ihr im Download-Bereich.

Allgemeine Hinweise zu den Touren
Von den TeilnehmerInnen wird erwartet, dass sie sich nur nach ihrem bergsteigerischen Können, Kondition und Erfahrung mit der entsprechenden Ausrüstung für die jeweilige Gemeinschafts- oder Führungstour anmelden. Bekannte Erkrankungen sind unaufgefordert dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in vorab bekannt zu geben.
Bei anspruchsvollen Wandertouren sowie bei Kletter-, Hoch- und Skitouren müssen dem / der Organisator:in / Tourenleiter:in unbekannte TeilnehmerInnen einen Befähigungsnachweis (Gespräch / Tourenbericht etc.) erbringen.
Informationen zu Schwierigkeitsskalen findet sich auf der Website des DAV Hauptvereins.
Touren und Kurse werden auf der Homepage und in den Schaukästen der Sektion ausgeschrieben.
Weitere Auskünfte können bei den Organisatoren:innen / Tourenleiter:innen direkt eingeholt werden.
Bei Fahrten mit dem Privat-Pkw werden die Fahrtkosten auf die Mitfahrer umgelegt.
Verbindliche Anmeldung – direkt beim / bei Organisator:in / Tourenleiter:in:
– bei Tagestouren und -kursen mind. 1 Woche vor dem Tourentermin,
– bei Mehrtagestouren und -kursen mit Übernachtung mind. 1 Monat vor dem Tourenbeginn unter Bezahlung der Reservierungsgebühr.