Mehrtagestour rund um den Pflerscher und den Gschnitzer Tribulaun (2946 m), Stubaier Alpen

Nach der Anreise geht es von Obertal im Gschnitztal auf die österreichische Tribulaunhütte (ca. 1200 hm). Am zweiten Tag wandern wir über den Jubiläumssteig zur Bremer Hütte (ca. 1100 hm). Über die Magdeburger Hütte geht es am dritten Tag zur italienischen Tribulaunhütte (Refugio Calciati al Tribulaun) (ca. 1200 hm). Von dort steigen wir am vierten[...]

Steinernes Meer, Berchtesgadener Alpen

1. Tag Watzmann Haus 2. Tag Watzmann Hocheck und weiter zur Wimbachgrieshütte (Nicht die Überschreitung, sondern wieder runter aufs Watzmannhaus und zur Wimbachbrücke und den Hatscher hoch zur Wimbachgrieshütte) 3. Tag Ingolstätter Haus 4. Tag übers Riemann Haus zum Kärlinger Haus 5. Tag durch die Saugasse zurück zum Königsee und mit dem Boot zum Parkplatz

Anspruchsvolle Panoramawanderung auf die Kramerspitz (1985 m), Ammergauer Alpen

Rundtour: Lange und abwechslungsreiche Wanderung mit schöner Aussicht auf Wettersteingebirge, Karwendel und Garmisch-Partenkirchen. Der Aufstieg ist steil und zum Gipfel muss ein längerer Kamm bestiegen werden. Der Abstieg erfolgt über die schön gelegene Stepbergalm (Einkehrmöglichkeit) und das Gelbe Gwänd zurück zum Ausgangspunkt.

Gemütliche Wanderung im Isarwinkel auf’s Brauneck (1555 m), Kocheler Berge

Start der Wanderung ist an der Talstation der Brauneck Bergbahn. Durch den Wald führt der Weg zur Längental-Alm und Edelweiß-Hütte. Über die Probst-Alm erreichen wir den Gipfelgrat (höchster Punkt: Latschenkopf 1712 m) und wandern weiter zum Gipfel. Für den Abstieg nutzen wir die Brauneck-Bergbahn.

Laubeneck (1758 m), Ammergauer Alpen

Das Laubeneck ist ein eher stiller Gipfel im Kamm der Ammergauer Alpen. Wir werden ihn von der Nordseite aus auf einem kleinen Pfad besteigen. Dieser zweigt an der bekannten Kuhalm ab und führt dann dirket zum Laubeneck hinauf. Der Rückweg führt uns über den Teufelstättkopf und den Kuhalmgrat zurück zum Aufstiegsweg.Schwere Wegstellen (Gipfelanstieg Teufelstättkopf) können[...]

Firngleitertour: Teufelstättkopf (1758m)/ Ammergauer Alpen

Wir starten am Bahnhof Weilheim mit dem Zug nach Unterammergau. Von dort geht es kurz zu Fuß durch den Ort bis zum Start der Pürschlingstraße. Dieser folgen wir bis zur Langenthalalm. Von dort geht es weiter auf dem Bergwachtsteig in Richtung Gipfel. Je nach Schneelage wählen wir einen passenden Einstieg in den Kurztalgraben und fahren[...]

Firngleitertour: Hochwannig (2493m) – Mieminger Berge

Nach der Anfahrt nach Biberwier nehmen wir erst die Bergbahn bis zur Sunnalm. Von dort steigen wir leicht fallend zum Weg nach Nassareith ab. Diesem Folgen wir westwärts bis zum Berglesboden. Hier verlassen wir den markierten Weg und steigen ins Kar ein. Diesem folgen wir steiler werden gen westen, bis sich zum Ende eine steile[...]

Staffelalm über Rabenkopf (1556 m) – Kocheler Berge

Hauptziel ist die Staffelalm, in der noch heute zwei Fresken von Fanz Marc zu bewundern sind. Unsere Tour führt uns erst zum Rabenkopf über einen schönen, etwas exponierten Weg, den wir mit etwas Pfiff über stählerne Trittstufen und einer kurzen, seilversicherten Steilstufe zum Gipfel folgen. Nach einer Verschnaufpause mit schönem Rundumblick führt uns ein kurzer[...]

Download des Tourenprogramms 2024 als PDF

Allgemeiner Hinweis

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Nur Vereinsmitglieder sind durch ihre Mitgliedschaft versichert. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer die Anforderungen und Hinweise zur ausgeschriebenen Veranstaltung gelesen zu haben und zu erfüllen. Bei unseren Touren bzw. Kursen fallen keine Teilnehmergebühren an! Weitere Informationen zu Kosten, Fahrtkosten etc. findest du unter Allgemeine Hinweise zu Touren.